Schlagwörter

, ,

In München wird heute per Bürgerentscheid über die 3. Start-und Landebahn vom  Flughafen abgestimmt, für mich ist die Wahl getroffen, die 3 Kreuzchen sind bereits an der richtigen Stelle gesetzt. Nun stehe ich vor einer neuen Wahl, nämlich welcher Bodenbelag soll auf den neuen Balkon? Meine Nachbarin ist da bereits seit Wochen weiter, hübsch und vollkommen sieht er aus und meine kleine Katze wird nicht müde sehnsuchtsvoll hinüberzustarren, Wege auszuklamüsern, wie sie am besten auf den nachbarlichen Balkon gelangen kann. Verstehen kann ich sie durchaus, würde auch lieber auf dem vollendeten Balkon sitzen und meinen Nachmittagskaffee genießen. Also ihr merkt, es wird Zeit das zu ändern. Deshalb zurück – vier Hölzer sind in der engeren Qual der Wahl: 1. Thermo Eiche, 2. Thermo-Esche 3. Thermo-Ahorn oder 4. Thermo Pappel. Wichtig sind mir heimische Hölzer, deshalb scheiden exotische Hölzer aus. Die Tendenz geht zur Eiche, die passt auch zum alten Parkett, leider auch das teuerste Holz  – was meint Ihr? Welches Holz findet ihr passend für einen kleinen Stadtbalkon?