Schlagwörter

, , ,

Eigentlich bin ich gar kein großer Salatfreund. Im speziellen Blattsalat, den mag ich einfach nicht. Diesen Salat dagegen schon: lauwarmer Auberginensalat mit Feta, Paprika und Orangensirup. Ein Rezept meiner Nachbarin Ilona – die kann kochen und backen; da kommen einem die Tränen in die Augen!

Und obwohl der Herbst mit verlockenden Rezepten winkt, habe ich heute die spätsommerliche Stimmung ausgekostet, mich auf meinen Balkon zurückgezogen und meinen <Spät-Sommer-Salat> geschlemmt. Für einen kurzen Moment allerdings bin ich ins Wanken geraten; denn das Blech voller Herbst, das Katja heute präsentiert hat, ist definitiv ein Grund zum nachahmen.

Zum Auberginen-Salat Rezept: 1 kg Auberginen | 3 rote Paprika | 1 Zwiebel | schneiden | in eine mit 6 EL Olivenöl vorbereitete Auflaufform geben | bei 250 Grad | ca 25 Minuten im Ofen garen | Parallel: 1 EL Orangensirup | Saft aus 2 Zitronen | 4 EL Olivenöl | 2 kleingehackte Knoblauchzehen | verrühen | am Ende mit 300g gewürfeltem Feta | Salz & Pfeffer | und frischem Tymian vermengen | lauwarm mit Brot servieren |

Advertisements