Schlagwörter

, ,

mürbteigplätzchen_zuhauseundunterwegsOh-je, mir scheint, als käme ich zu gar nichts mehr. Prioritäten verschieben sich mit kleinem Kind. Das ist so. Doch die Weihnachtszeit ohne ein einziges Plätzchen zu backen; das schien mir doch fatal und so habe ich mich kurzerhand gestern Abend in die Küche gestellt und ein paar Fingerübungen gewagt. Ein Mürbteig ist es geworden – ganz simpel und doch so fein. Dazu gibt es ein paar Impessionen vom allerschönsten Weihnachtsbazar in Bad Heilbrunn.

Rezept: 170g kalte Butter | 150g Zucker & 1 EL Vanillezucker |2 Eigelb | schaumig schlagen | 275g Dinkelmehl | 2 EL gemahlene Mandeln | 1 Prise Salz | dazu und zusammen kneten | min. 1 Stunde in den Kühlschrank | ausrollen | Plätzchen mit Formen austechen | Teig bei ca. 175 Grad ca 10 bis 15 min backen | fertig |

Advertisements