Schlagwörter

, ,

goldgelb_zuhauseundunterwegsEs ist wieder da! Lange Zeit hat es sich versteckt, sich herausgeschlichen aus meinem Bewusstsein, ganz langsam, dabei war es doch hier oder hier so nah. Das Gold. Und plötzlich taucht es wieder auf, ist ganz präsent. O, ja. Gerne teile ich. Stück für Stück wie diesen Kuchen hier. Ein Schmandkuchen – ohne Geschmacksexplosion, ganz einfach. Ursprünglich.

Rezept: Mürbteig: 100g kalte Butter | 70g Puderzucker | eine Prise Salz | 1 Ei | 200g Mehl | 2 EL Mandeln | zusammen kneten | in den Kühlschrank für Minimum eine Stunde | Schmandmasse: 2 Eier | 30g Vanillepuddingpulver | 100g Zucker | 1000g Schmand | bei 130 Grad in den Ofen für ca. 45 Minuten goldgelb backen |

Advertisements