24122015_zuhauseundunterwegs

Manchmal ist es an der Zeit, inne zu halten, sich zurückzuziehen. Vielleicht sogar der Versuch, gar nichts machen. Sich herauszunehmen. Abzuschalten. Oder zu beobachten, wie es irgendwann vielleicht eines fernen Tages weitergeht.

 

Advertisements